Jahrbuch für hallische Stadtgeschichte 2016

{boxplus rel=JB href="/images/bilder/veroeffentlichungen/jahrbuecher/halle-jahrbuch-2016.jpg" title="Jahrbuch für hallische Stadtgeschichte 2016"}halle jahrbuch 2016{/boxplus}

Der im Auftrag der Stadt Halle in Zusammenarbeit mit dem Verein für hallische Stadtgeschichte herausgegebene vierzehnte Band des Jahrbuchs für hallische Stadtgeschichte bietet auch 2016 spannende Beiträge und reichhaltige Abbildungen zu breitgefächerten Aspekten der der Stadtgeschichte. Der Leser erfährt etwas über die Wohnsiedlung vor dem Rannischen Tor, über die Entwicklung der Elektronenmikroskopie in Halle und das Salz sowie über die Schöffenbücher in Halle und Aken (Elbe). In der Rubrik der Jubiläen erfahren Sie Wissenswertes über die Hallenser vor Verdun im Ersten Weltkrieg, über die asiatische Cholera an den Franckeschen Stiftungen 1831 und über die beiden hallischen Persönlichkeiten Paul Richard Riedel und Heinrich Philipp August Damerow. Abgerundet wird dieser Band durch einen Beitrag zum Bau der Landwirtschaftskammer in der Willy-Lohmann-Straße von Stadtarchivar Ralf Jacob.

Herausgegeben in Verbindung
mit dem Verein für hallische Stadtgeschichte e. V.
von der Stadt Halle (Saale)

Verlag Janos Stekovics,
Format 16 x 24 cm, 168 S., Broschur
Euro 12,80
ISBN 978-3- 89923-365- 0